Herzlich Willkommen

bei der Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur (LAkD)

Am 17. Dezember 2009 wurde Ulrike Poppe vom brandenburgischen Landtag zur Beauftragten des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur gewählt.

Reiz der Erinnerung« – Die DDR-Vergangenheit als Sujet in der Bildenden Kunst und Literatur

26.05.2016 Gespräch der Künstlerin Anne Heinlein und der Schriftstellerin Julia Schoch

Gedenkstätte Lindenstraße 55 Potsdam Lindenstraße 54/55, 14467 Potsdam Moderation: Dr. Jürgen Danyel (ZZF) Eine Veranstaltung in der Reihe "Menschen unter Diktaturen veranstaltet von der Gedenkstätte Lindenstraße, der Beauftragten des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur und der Fördergemeinschaft „Lindenstraße 54“ Die DDR ... mehr


Treffen ehemaliger politischer Häflinge Brandenburg-Görden

28.05.2016 Vortrags- und Diskussionsveranstaltung im Industriemuseum Brandenburg an der Havel

Industriemuseum Brandenburg an der Havel, August-Sonntag-Straße 5, 14770 Brandenburg an der Havel Axxon Hotel, Magdeburger Landstraße 228, 14770 Brandenburg an der Havel Das Gefängnis in Brandenburg-Görden wurde von 1945-1989 auch als Haftanstalt für politische Gefangene genutzt - zuerst von der sowjetischen Besatzungsmacht und anschließend vom Innenministerium der DDR. Wie ... mehr


Filmreihe Zeitschnitt 2016: Leben im Widerspruch

08.06.2016 "Kennst du das Land... Eine politische Revue"

DDR 1979, 95 Minuten, Dokumentarfilm R: Joachim Hellwig, K: Wolfgang Randel, M: Hanns Eisler D: Peter Gotthardt, Michael Heubach, Kurt Zander, Richard Strauß Neuruppin, Kornspeicher Neumühle, Neumühle 3, 16827 Neuruppin Der offizielle Jubelfilm zum 30. Jahrestag der DDR arbeitet mit Ausschnitten aus Spielfilmen und dokumentarischem material. Auch durch musikalische Einsch ... mehr


"Eingesperrt in Cottbus" Lernen mit Zeitzeugen und dem historischen Ort

07.07.2016 Fortbildung

Menschenrechtszentrum Cottbus / Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus Bautzener Str. 140, 03050 Cottbus Veranstalter Menschenrechtszentrum Cottbus e. V., Beauftragte des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur in Kooperation mit den Beraterinnen für die Fächer Geschichte und Politische Bildung Anmeldung: Über FortbildungsNetz VA-Nr. 15C401501 ... mehr


Filmreihe Zeitschnitt 2016: Leben im Widerspruch

07.07.2016 Deutschland - Endstation Ost

DDR 1964, 85 Minuten, Dokumentarfilm R: Frans Buyens Grünheide, Robert-Havemann-Klubhaus An der Alten Schule 2, 15537 Grünheide (Mark) Diese Reportage des belgischen Filmemachers Frans Buyens entstand 1964 im Auftrag des DDR-Außenministeriums, wurde jedoch nicht freigegeben. In ihrer eigenwilligen Mischung aus propagandistischem Zuschnitt und frei gedrehten Befragungen von ... mehr


Filmreihe Zeitschnitt 2016: Leben im Widerspruch

28.07.2016 Die Brücke

SBZ / DDR 1949, 85 Minuten, Spielfilm R / B: Artur Pohl, K: Fritz Arno Wagner, M: Wolfgang Zeller Vorfilm: Der Augenzeuge 09 / 1949 (13 Minuten) Lichterfelde, Oberlaubenstall Lichterfelde Dorfstraße 7, 14913 Niederer Fläming Eine Gruppe von Umsiedlern kommt nach dem Krieg in einer mitteldeutschen Kleinstadt an, froh, ein neues Zuhause gefunden zu haben. Doch die ... mehr


Filmreihe Zeitschnitt 2016: Leben im Widerspruch

13.09.2016 Die Brücke

SBZ 1949, 85 Minuten, Spielfilm R / B: Artur Pohl, K: Fritz Arno Wagner, M: Wolfgang Zeller Vorfilm: Der Augenzeuge 09/1949 (13 min) Eberswalde, Tanzsalon Zippel Puschkinstraße 16, 16225 Eberswalde Eine Gruppe von Umsiedlern kommt nach dem Krieg in einer mitteldeutschen Kleinstadt an, froh, ein neues Zuhause gefunden zu haben. Doch die Einheimischen begegnen den Fremden ... mehr


Filmreihe Zeitschnitt 2016: Leben im Widerspruch

11.10.2016 "52 Wochen sind ein Jahr"

DDR 1955, 88 Minuten, Spielfilm R: Richard Groschopp, nach dem gleichnamigen Roman von Juri Brezan, K: Joachim Hasler, Erich Gusko Vorfilm: Krawall im Stall (1960, Trickfilm über die Kollektivierung der Landwirtschaft) Letschin, Haus LichtblickKarl-Marx-Straße 2, 15324 Letschin Ein 64jähriger sorbischer Bauer findet nach langem Zögern den Weg in die LPG und arbeitet hier ... mehr


Filmreihe Zeitschnitt 2016: Leben im Widerspruch

01.11.2016 "Schwarzer Samt"

DDR 1964, 79 Minuten, Spielfilm R: Heinz Thiel, K: Horst E. Brandt, M: Helmut Nier D: Erich Gerberding, Rudolf Ulrich, Fred Delmare, Günther Simon, Christa Gottschalk, Christine Laszar, Herbert Köfer Vorfilm: Der Augenzeuge 8 / 1964 (14 Minuten) Beeskow, Burg Beeskow Frankfurter Straße 23, 15848 Beeskow Ein Spionagethriller mit James-Bond-Anleihen, dazu noch das seltene ... mehr


Filmreihe Zeitschnitt 2016: Leben im Widerspruch

24.11.2016 "Motivbesichtigung" und "Ramona"

Hochschule für Film und Fernsehen "Motivbesichtigung"  DDR 1977, 50 Minuten, Dokumentarfilm R. Peter Holtz "Ramona"  DDR 1980, Kurzspielfilm, 51 Minuten Regie Sibylle Schönemann Potsdam, Filmmuseum Potsdam Breite Straße 1A, 14467 Potsdam In seinem überraschend experimentellen Dokumentarfilm „Motivbesichtigung“ porträtiert Peter Holz den Dichter Uwe ... mehr


Telefonische Sprechzeiten unserer Beratungsstellen

01.01.2016

Anlauf- und Beratungsstelle für ehemalige Heimkinder in der DDR (Informationen zum Fonds Heimerziehung in der DDR finden Sie hier.) Telefonnummer: 0331 / 23 72 92 - 17 Telefonische Sprechzeiten Montag 9 - 12 Uhr 14 - 16:30 Uhr Dienstag 9 - 12 Uhr 14 - 16:30 Uhr Mittwoch - - Donnerstag 9 - 12 Uhr 14 - 16:30 Uhr Freitag 9 - 12 Uhr - ... mehr


Stellenausschreibung Bürgerberaterin/Bürgerberater

01.06.2016 Für die Anlauf- und Beratungsstelle für ehemalige Heimkinder in der DDR

Die Beauftragte des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur (LAkD) ist Träger der Anlauf- und Beratungsstelle für ehemalige Heimkinder in der DDR. Die Anlaufstelle berät und unterstützt Betroffene bei der Inanspruchnahme von Hilfen aus dem Fonds „Heimerziehung in der DDR in der Zeit von 1949 bis 1990“.    Die LAkD sucht ... mehr