Herzlich Willkommen

bei der Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur (LAkD)

Am 17. Dezember 2009 wurde Ulrike Poppe vom brandenburgischen Landtag zur Beauftragten des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur gewählt.

Zeitzeugenportal politisches Unrecht und Widerstand von 1945 bis 1989

13.04.2017 Ein Beitrag zum historischen Gedächtnis des Landes Brandenburg

Am 11. Januar 2017 wurde das Zeitzeugenportal mit Erfahrungsberichten über politisches Unrecht und Widerstand von 1945 bis 1989 freigeschaltet. Es ist im Internet erreichbar: www.zeitzeugen.brandenburg.de Es richtet sich an: interessierte Bürgerinnen und Bürger junge Menschen Pädagoginnen und Pädagogen journalistisch Tätige und wissenschaftlich Forschende Es bietet: ... mehr


Stiftung Anerkennung und Hilfe

17.03.2017 Anlauf- und Beratungsstelle hat am 3. April ihre Arbeit aufgenommen

Seit dem 01. Januar 2017 gibt es die Stiftung Anerkennung und Hilfe. Durch sie sollen in allen Bundesländern Hilfen für Menschen möglich werden, die als Kinder und Jugendliche in stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe oder Psychiatrie Leid und Unrecht erfuhren. Betroffen sind hiervon Bürgerinnen und Bürger, die in den Jahren 1949 bis 1975 in der Bundesrepublik ... mehr


"Haftszwangsarbeit politischer Häftlinge bei der Deutschen Reichsbahn in der DDR 1949 - 1989"

27.04.2017 Vortrag und Diskussion mit Dr. Susanne Kill

Gedenkstätte Lindenstraße, Lindenstraße 54, 14467 Potsdam Die Deutsche Bahn gehört zu den wenigen Unternehmen, die unabhängige Historiker beauftragten, den Einsatz politischer Häftlinge als Arbeitskräfte in einem ihrer Vorgängerunternehmen zu untersuchen. Das Ergebnis der Studie lautete: „Der Strafvollzug an politischen Gefangenen in der DDR ist eines der bedrückendsten ... mehr


Der DDR-Militärstrafvollzug und die Disziplinareinheit in Schwedt 1968-1990

29.04.2017 Lesung und Gespräch

Gedenkstätte Geschlossener Jugendwerkhof Torgau Fischerdörfchen 15, 04860 Torgau Lesung und Gespräch mit den Autoren Arno Polzin und Paul Brauhnert 16 Menschen lassen uns teilhaben an ihren Erinnerungen an ihre Zeit im Militärgefängnis in Schwedt oder in der Disziplinareinheit auf dem gleichen Gelände. Die Erinnerungen der Zeitzeugen beschreiben einen Zeitraum von 1968 bis 1 ... mehr


Wäre die Erde nicht rund...

11.05.2017 Filmreihe Zeitschnitt 2017: Das Fremde und wir

Lichterfelde, Oberlaubenstall Lichterfelde, Dorfstr. 7 14913 Niederer Fläming DDR 1981, 91 Minuten, Spielfilm; R: Iris Gusner; K: Günter Haubold; M: Baldur Böhme D: Bozena Stryjkowna, Rassim Balajew, Lizzy Temepelhof, Franciszek Pieczka, Galina Komarowa, Reso Tschikwischwili Christiane studiert in Moskau Geologie, genießt die multikulturelleAtmosphäre an der Uni und im ... mehr


Beratungsangebot für Menschen, die von DDR-Unrecht betroffen sind

Telefon:
0331 / 23 72 92 - 21

E-Mail an: Petra Morawe

E-Mail an: Michael Koerner

Telefonsprechzeiten:

Montag 13 bis 16 Uhr
Freitag 10 bis 13 Uhr

weitere Informationen


Anlauf- und Beratungsstelle für ehemalige Heimkinder in der DDR

E-Mail:
anlaufstelle@lakd.brandenburg.de
Fax:
0331 / 23 72 92 - 30
Telefon:
0331 / 23 72 92 - 17


Telefonische Sprechzeiten:

Montags von 9 bis 12 Uhr

Dienstags von 9 bis 11 Uhr und 15 bis 17 Uhr

Donnerstags von 9 bis 11 Uhr und 14 bis 15 Uhr

weitere Informationen